top of page
  • AutorenbildSabine Fischer

Aus der Stille entspringt ...? Ein Buch!

Finden ohne zu suchen. So einfach kann es gehen. Ich mache gerade die Erfahrung, dass ich umso mehr in Einklang mit meinem Leben komme, je weniger ich lenke, mich anstrenge und darüber nachgrüble. Impulse kommen von selbst und manchmal ist Nichtstun das Richtige, manchmal die Erschaffung von Neuem.

 
Goldene Sonne (Tatjana Gamerith)
Goldene Sonne (Tatjana Gamerith)

Ein ruhiges Leben

Mein Leben? Unspektakulär, ruhig, abgeschieden. Ich und mein Mann leben seit 1,5 Jahren in einem kleinen Ort im Dreiländereck Steiermark - Niederösterreich - Oberösterreich. Weil sich hier "nicht viel tut" gibt es noch reichlich Natur und Stille. Ich habe einen kleinen Garten, in dem ich heimische Wildblumen und Sträucher ansiedle und den Kreislauf der Jahreszeiten gut beobachten kann. Wir unternehmen fast täglich eine Wanderung und bringen einen Blumenstrauß, Wildkräuter oder Bastelmaterial von draußen mit. Ich übe Yoga, manchmal meditiere ich oder mache eine Bewusstheitsübung übers Telefon. In meiner Obst- und Gemüsekiste, die mir regelmäßig geliefert wird, finde ich leckere Bioprodukte und dazu passende Rezepte zum Ausprobieren. Wir hören ausgewählte Sendungen auf Ö1 und sehen uns Spielfilme und Dokumentationen an, die uns ansprechen. Ich kaufe nun seltener neue Bücher, sondern greife zu jenen, die mir seit Jahren viel bedeuten und deren Botschaften ich auffrischen möchte. Unsere große Leidenschaft sind Ski- und Bergtouren in den Alpen und Voralpen und mehrwöchige Weitwanderungen.


Endlich angekommen

Nach wie vor gibt es Stimmungsschwankungen, Unerlöstes und Tage mit mehr oder weniger Energie. Es gibt Zeiten, wo unsere Beziehung überaus harmonisch ist und Zeiten, wo wir uns miteinander schwer tun und Gereiztheit in der Luft liegt. Wenn ich die letzten zwei Jahre betrachte, dann breitet sich jedoch vor allem ein Gefühl von Stimmigkeit, Freude und Dankbarkeit in mir aus. Ich weiß, dass ich die richtigen Entscheidungen für mich getroffen habe und nun ein Leben führen darf, in dem ich mich in tiefem Einklang mit mir fühle. Dieses Leben mit einem wunderbaren Lebensgefährten teilen zu dürfen, macht es doppelt so schön. Abgesehen von manchen alltäglichen Notwendigkeiten kann ich mir meinen Tag frei gestalten, brauche mir keine finanziellen Sorgen zu machen und fühle mich befreit von dem Ehrgeiz, irgendetwas Besonderes erreichen zu müssen. Im Gegenteil, ich fühle, dass ich endlich angekommen bin - in mir und an meinem Platz in der Welt. Dieses Gefühl ist unbeschreiblich schön. Ich brauche nicht mehr zu meinem Glück.


Stille (Tatjana Gamerith)
Stille (Tatjana Gamerith)

Neues will erschaffen werden

Und doch weht mir das Leben - oder eher das unendlich große Mysterium, das dahinter liegt - Impulse zu, denen ich folgen kann oder nicht. So ist es im letzten Jahr geschehen, dass sich ein "alter" Freund nach vielen Jahren wieder bei mir gemeldet hat. Und er brachte die Idee mit, meine Texte in einem Buch zu veröffentlichen. Etwas, woran ich schon wiederholt gedacht habe, was mir aber bisher zu wenig greif- und machbar erschien. Und nun bietet mir dieser Freund seine Unterstützung bei Layout, Bildbearbeitung und Verlagskontakten an! Dazu kommt die Seligkeit, dass ich meine im "Mostviertel Magazin" und diesem Blog veröffentlichten Kolumnen zusammen mit den grandiosen naturmystischen Bildern meiner lieben Freundin Tatjana Gamerith veröffentlichen darf. Tatjanas künstlerisches Werk wurde bisher wenig publiziert und so wäre dieses Buchprojekt wohl auch für sie ein Grund zur Freude (sie ist 2021 verstorben, aber ihr Mann Werner Gamerith unterstützt unser Vorhaben). Der Arbeitstitel lautet "Lichtspuren - Ein Leben in Verbundenheit".


Ausblick und Einladung

Da das Mostviertel Magazin im Herbst 2022 eingestellt wurde, kam auch meine Kolumne "Innenschau" zum Erliegen. Seitdem widme ich meine Aufmerksamkeit dem Buch und den Ideen für eine neue Website. Mein Bewusstheitsblog wird voraussichtlich auf der neuen Website weitergeführt, aber in welcher Form wird sich erst zeigen. Die neue Präsentation soll noch klarer zeigen, wer ich bin, was mich im Innersten umtreibt und wofür ich mich einsetze. Wenn es soweit ist, werde ich die Veröffentlichung des Buches ebenso wie die Freischaltung der neuen Website über meinen Newsletter ankündigen. Trage dich also gerne dafür ein (scrolle dazu ganz nach unten) und/oder bleibe herz-lich in Kontakt mit mir :-)

 

150 Ansichten0 Kommentare

Comentários


bottom of page